Tierparadies
Unser Tierparadies
wer ein Herz für Tiere hat ist immer willkommen
Previous
Next

Anfragen & Buchen

Schillig

14°C
Scattered clouds
Montag
76.8409%
03:15
Min: 13°C
1008
19:36
Max: 22°C
ESE 6 m/s
Dienstag
17°C
12°C
Mittwoch
16°C
9°C
Donnerstag
17°C
9°C
Freitag
15°C
10°C
Samstag
13°C
9°C

Tierparadies

auf dem Ferienhof Janssen

Das Tierparadies

bietet in erster Linie unseren Tieren ein tolles Leben.
Aber auch Tiere brauchen den Menschen. Da Ferien auf dem Bauernhof ohne Tiere so wäre wie ein Winterurlaub ohne Schnee, haben wir viele Tiere an denen sich unsere Gäste erfreuen dürfen. Wir geben Hunden, Katzen, Pferden, Ponys, Papageien, Schafen, Ziegen, Alpakas, Kaninchen, Nandus, Enten, Gänsen, Hühnern, Schweinen und Rindern ein zu Hause. Ein paar andere sind auch dabei. Wenn Ihr wollt, dürft Ihr bei der Versorgung der Tiere gerne behilflich sein.

Unsere Pferde und Ponys

... bedürfen eigentlich keiner eigenen Vorstellung mehr,...

… denn für viele sind sie der Grund hier Ferien zu machen.
Wir haben neben Großpferden eine ganze Reihe von Ponys, damit auch die kleinen Gäste zum Zug kommen. Das Herzstück unseres Hofes sind unsere Ponys und Pferde. Das Ponyreiten ist auf unserem Ferienhof kostenlos und kann nur nach Absprache und Verfügbarkeit der Ponys in Anspruch genommen werden. Gerade für kleine Kinder, die mal mit Oma und Opa was unternehmen wollen, ist das Reiten bei uns sehr attraktiv. Da wir unseren Pferden ein eigenes Kapitel widmen und hier auch schon einen Artikel über das Reiten bei uns veröffentlicht haben, hier nur ein paar wenige Bilder zu unseren Pferden. Wer sich weiter über das Reiten bei uns informieren möchte, klickt bitte hier!

Besondere Rinderrassen

Wagyu - Rind, Highlands und Mini-Galloways...

Wagyū Rind, Wagyū heißt übersetzt schlicht „japanisches Rind“ und ist eine seit 150 Jahren gezüchtete Rinderart, die, wenn in Kobe geboren, das berühmte Fleisch liefert.
Highlands, die schottischen Hochlandrinder. Sie stammen aus dem Nordwesten Schottlands sind kleinwüchsig und gelten als gutmütig, robust und langlebig. Wir züchten und verkaufen diese Rinder. Bitte fragen Sie an.
Mini Galloways, sind eine klein gezüchtete Version der bekannten Galloways. Sind sehr robust, genügsam und mit einem hohen Kuschelfaktor versehen.

Alpakas...

... muss man eigentlich nicht mehr vorstellen

Alpakas, die liebeswürdigen Kleinkamele aus Südamerika, haben sich mittlerweile weltweit etabliert und waren nicht umsonst Trendtier des Jahres 2020. Eigentlich als Faserlieferant aus den Vicugnas herausgezüchtet, erfreuen Sie sich auch als Haus- und Hobbytier, aber auch in der Tiertherapie einer immer größer werdenden Beliebtheit. Alpakas sind genügsame und robuste Tiere. Ihnen auf der Weide zuzusehen ist schon entspannend, aber unter einer Decke mit Alpakafüllung zu schlafen ist ein Traum. Wir lassen aus der Wolle unserer Tiere Decken produzieren und Züchten die Tiere zum Verkauf. Bitte fragen Sie an.

Schafe...

... insbesondere das wallisische Schwarznasenschaf...

…hat es uns angetan. 
Wir haben zwar unterschiedliche Rassen, aber genau dieses Schaf ist besonders niedlich anzusehen. Charakteristisch sind die schwarzen Partien an Nase, Augen, Ohren, Vorderknien, Sprunggelenkknöcheln und Füßen im ansonsten weißen Fell. Aufgrund seines Körperbaues, der Langgliedrigkeit, der Behörnung sowie seiner robusten Natur und der rauen Wolle gilt es als primitive Schafsrasse, die noch eng mit der Wildform der Urschafe verwandt ist. Für uns sind sie einfach nur knuddelig und besonders liebenswürdige Vertreter.

Kunekune...

...ein Schwein zum verlieben.

KuneKune bedeutet Fett und Rund (Maori)
und ist eine Hausschweinrasse aus Neuseeland, asiatischen Ursprungs. Fast ausschließlich in Maori-Gemeinden gehalten und den Europäern weitgehend unbekannt, wurden die Kunekune in den 1970er-Jahren „wiederentdeckt“. Die Rasse ist sehr selten und galt lange als vom Aussterben bedroht. Ers seit anfang 2000 werden auch in Deutschland Tiere bei Privathaltern und in Zoos nachgezüchtet, um die geschützte Art zu erhalten. Die Nachzuchten sind in den letzten Jahren sehr erfolgreich verlaufen, wodurch der Bestand substanziell verbessert wurde.

Geflügel ...

...das liebe Federvieh, oder genauer ...

Hühner, Gänse, Enten und… Nandus!
Jedes Jahr aufs Neue retten wir Hühner aus den Legebatterien und gönnen ihnen ein schönes Leben, freilaufend zwischen Gänsen und Enten. Sie bedanken sich mit hervorragend schmeckenden Freiland-Eiern. Und auch das restliche Federvieh freut sich über Teiche und große Flächen zur freien Entfaltung. Und wenn dann auch noch die kleinen Gäste für eine angemessene Verpflegung sorgen, sind alle glücklich. Nur die Nandus haben keinen Auftrag, der sich uns erschließt. Sie sehen einfach nur nett aus und sorgen für allgemeine Erheiterung.

Hund, Katze und ...

...andere liebenswerte Kleintiere ...

… die wir alle gerne kuscheln.
Natürlich haben wir auch Hunde und Katzen, die neben Ihrem Auftrag (Bewachung und Schädlingsbekämpfung) immer wieder gerne gekuschelt werden und sich über jeden Gast und dessen Aufmerksamkeit freuen. Darüber hinaus haben wir aber auch noch Meerschweinchen und Kaninchen, die immer wieder für Entzückungen sorgen, wenn junge Stadtmenschen sie erstmalig auf den Arm nehmen und das feine Fell in den Fingern spüren. Das sind die unvergesslichen Momente, die einem nur der direkte Kontakt mit Tieren ermöglicht.

Solltest Du Dich nicht für Tiere Interessieren, ...

… dann vielleicht doch lieber das Kinderparadies ansehen?
Nicht jeder spielt gerne mit Tieren. Manchmal sind Tiere auch nicht kooperativ und wollen nicht gestreichelt oder gefüttert werden. Kein Problem. Das Kinderparadies hält garantiert etwas spannendes für Dich bereit.